Forex: EUR/GBP KW42


Resultat KW42: +0,7 Punkte. Das war ein ziemlich unzufriedenstellender Wochenabschluss. Schuld daran ist sicherlich meine Unerfahrenheit in den niedrigen Zeitintervallen zu handeln. Dadurch ergaben sich einige fehlerhafte Positionen, die entweder durch zu hektisches Eingeben oder zu voreiliges Handeln erklärt werden können.

Allerdings lässt sich auch sagen, dass meine Strategie, wenn auch nur ansatzweise erkennbar, mit Sicherheit in die richtige Richtung geht. Die long-Position EUR/GBP verdeutlicht diese ganz gut. Obwohl ich hier zunächst ausgestoppt wurde, hat sich der Preis danach um 20 Punkte nach oben entwickelt.

Der Handel an den Finanzmärkten kann größere Verluste nach sich ziehen, als ursprünglich eingesetzt / auf das Konto eines Börsenmaklers eingezahlt. Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für möglicherweise entstandene Verluste! Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Bitte "Risikohinweis und Haftungsausschluss" unter Rechtliches zur Kenntnis nehmen!

Freiheit oder Tod. Es gibt keinen Kompromiss.
Instagram

Autor

Shares