Griechenland hat keine 50 Milliarden Grexit noch nicht vom Tisch

15. Juli 2015 // Zero



Die wesentliche Bedingung des Hilfspakets für Griechenland ist die Rückstellung von griechischem Staatsvermögen in Höhe von 50 Milliarden Euro. Dieser Betrag spiegelt in etwa ein Fünftel der griechischen Wirtschaftsleistung wider.

Nach der ganzen Hinhaltetaktik traut man Griechenland aber nichts mehr zu. Das Vermögen muss deshalb an einen unabhängigen Fonds übertragen werden. Der Fonds soll die Aufgabe haben, das griechische Tafelsilber zu verscherbeln. Es ist allerdings fraglich, ob überhaupt ein derartig absurd hoher Betrag aufgebracht werden kann. Bis dahin ist der Grexit offiziell noch nicht ganz vom Tisch. Meines Erachtens wird er so oder so kommen, spätestens dann, wenn die Realität die politischen Wunschträume eingeholt haben wird. Das Ergebnis des Euro Summits zeigt daher vor allem, wie verzweifelt sämtliche Teilnehmer sein müssen, um solch einem Deal zuzustimmen. Es sieht jedenfalls so aus, als hätten die Filmproduzenten der „Simpsons“ irgendwie Recht gehabt, als sie in in ihrer Episode „Politically Inept“ erwähnten, dass Griechenland auf eBay verkauft wird.

via Daily Mail


Shares